Danceability Europe Konferenz

29.-31. Oktober 2015, Danceability e. V.

© Danceability e. V.



DanceAbility ist eine Bewegungs- und Tanzmethode für alle Menschen in jeglicher Kombination von Menschen, um die eigene Bewegungssprache zu erforschen, und um sich selber in Beziehung zum Gegenüber und zur ganzen Gruppe zu erleben.

DanceAbility wurde in 1987 von Alito Alessi und Karen Nelson initiiert. Ausgehend von der Kontaktimprovisation entwickelte Alito Alessi bis heute die Methodik von DanceAbility in einem fortwährenden Prozess. Alessi führte in vielen Ländern DanceAbility-Projekte durch und bildete bisher weltweit über 400 DanceAbility Lehrer aus. DanceAbility setzt sich mit dem Problem der Isolation auseinander, welches wir in unserer Gesellschaft geschaffen haben. DanceAbility arbeitet mit dem, was für alle in einer Gruppe zu einer Zeit möglich ist. DanceAbility vermittelt stets die gleiche Information an Alle. Das Prinzip ist, dass alles Lernen gegenseitig und gleichwertig ist. DanceAbility wird in ganz unterschiedlichen Arbeitsfeldern eingesetzt, wie zum Beispiel in der zeitgenössischen Tanz-Performance Kunst, in der Schule und der außerschulischen Bildung, in Institutionen für Menschen mit oder ohne Behinderungen, in soziokulturellen Gemeindeprojekten und vielem mehr. Die DanceAbility Methode dient als Grundlage zum Schaffen der Kunst des gemeinsamen Miteinanders.

 

Das übergreifende Thema der Konferenz ist die Teilhabe von Menschen mit oder ohne Behinderung in Kunst und Kultur und in den unterschiedlichen Arbeits- und Lebensfeldern, wie der Schule, den Freizeitaktivitäten oder der Arbeit. Durch die qualitative hochwertige Methodik von DanceAbility werden Wege effektiver inklusiver Zugänge im gesellschaftlichen Miteinander aufgezeigt. Alito Alessi wird den Konferenzbesuchern in Form von Vortrag und Workshop einen ersten Einblick in DanceAbility geben, sowie Anregungen, wie sie in ihrer eigenen Arbeit inklusive Wege mittels DanceAbility gehen könnten.

Auch werden verschiedene erfolgreiche DanceAbility-Projekte aus ganz Europa und den USA vorgestellt. Im Sinne eines kulturellen Austausches nimmt Dr. Karl M. Sibelius, Intendant des Stadttheaters Trier, als Gastredner an der Konferenz teil. Die Konferenz richtet sich an Professionelle aus dem Tanz- und Theaterbereich, der Pädagogik und Schule sowie an alle Aktiven von gemeindenahen Projekten und Freizeitangeboten. Weitere Infos erhalten Sie unter: danceability.de und danceability.com

 

 

Programm

 

Donnerstag, den 29.10.15

09:30 Einfinden und Begrüßung

10.00 Eröffnung der Konferenz, Na Young Shin (Moderation)

10.15 Workshop, Alito Alessi, Oregon

12.30 Mittagspause

14.00 Vortrag, Alito Alessi, Oregon

14.45 Frage und Diskussionsrunde

15.15 Pause

15.45 Vortrag, Dr. Karl M. Sibelius, Intendant des Stadttheater Trier

16.30 Frage und Diskussionsrunde

17.00 Ende des Tages

 

Freitag, den 30.10.15

10.00 Eröffnung des Tages, Na Young Shin

10.15 Vortrag, Connie Vandarakis Michael, Pennsylvania

10.45 Frage und Diskussion

11.00 Vortrag, Paola Banone, DanceAbility Italien

11.30 Frage und Diskussionsrunde

11.45 Vortrag, Vera Rebl, DanceAbility Österreich

12.15 Frage und Diskussionsrunde

12.30 Mittagspause

14.00 Workshop, Alito Alessi, Oregon

17.00 Ende des Tages

anschl. 19.00 offene Präsentation Kurzstücke ad hoc,

mit Frage- und Austauschrunde

 

Samstag, den 31.10.2015

10.00 Eröffnung des Tages, Na Young Shin

10.15 Vortrag, Maja Hehlen und Anne Chérel, DanceAbility Deutschland

10.45 Frage und Diskussionsrunde

11.00 Podiumsgespräch

11.45 Synthese, Na Young Shin

12.00 Mittagspause

13.30 Workshop, Alito Alessi, Oregon

16.30 Ende

 

 

Konferenzdaten

 

Die Konferenz findet in englischer und deutscher Sprache statt.

 

Konferenzdauer: 29. bis 31.Oktober 2015

Inhalte: Vorträge, Workshops und Aufführungen.

Gesamtleitung der Konferenz: DanceAbility e.V.

Organisationsteam: Maja Hehlen, Anne Chérel, Christina Zeretzke, Ulla Porr und Marina Idaczyk

Die Konferenz findet in Kooperation mit Tufa e.V., Tufa Tanz e.V., Erzéiongs- a Familljeberodung, Special Olympics und Turnverband Mittelrhein statt.

Barrierefreie Fahrplanauskunft www.vrt-info.de

Anfahrtsplan: www.tufa-trier.de/kontakt.html

 

 

Kontakt und Anmeldung

info@danceability.de

DanceAbility e.V. Im Schammat 19    

D-54294 Trier

Tel.: 0049 175 6074794

 

  

 

Downloads/ Formulare

Anmeldeformular(1).pdf
Adobe Acrobat Dokument 695.3 KB
DA Konferenz-Pressetext_aCh_MH.docx
Microsoft Word Dokument 471.2 KB

 

Tufa Tanz e. V.

in der Tufa Trier

Wechselstrasse 4-6

54290 Trier

 

Vorstand: Dr. Monika Wender, Hannah Ma, Felizia Roth, Reveriano Camil,

 

 

 Mail: info@tufatanz.com

 

Tel.: +49-651-7182412


Kontakt:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.