© Anne Schaaf
© Anne Schaaf

Mo 10.11.

 

 

18:00 Uhr: „Kurzstück“ 

Ensemble Beweggrund Trier, Eintritt frei

 

Wenn das Meer Geschichten schreibt, dann sind die Berge die Erzähler, während dem es zuhört und sich erinnert. Stück für

Stück tanzend durch Orte, welche durch das Stückwerk Vieler an Bedeutung erlangen.

 

Künstlerische Leitung: Maja Hehlen, Video: Steve Strasser

Musik: Udo Bohn, Kostüme: Christina Zeretzke

Produktion: Tufa Tanz e.V., 2014, www.beweggrund.net

 

Maja Hehlen lic.-phil. Psychologin, Ausbildung in DanceAbility bei Alito Alessi in 1996 und seither regelmäßige Kurs-Projekttätigkeit in DanceAbility in Bern, Schweiz und Trier, Deutschland. Co-organisation mehrerer Projekte mit Alito Alessi. Gründerin des „EnsembleBewegGrund Trier“, 2000 mit Performances seit 2001. Vorsitzende von DanceAbility e.V. Regelmäßiger Austausch mit DanceAbility international.

www.beweggrund.net

 

 

18:20 Uhr: "Kazu kun", Eintritt frei

 

Die Geschichte des sprachlich gehandicapten Jungen Kazu kun. Die Kommunikation mit seiner Schwester ist eine tägliche Herausforderung, aber es gibt Wege die die gesprochene Sprache nicht benötigen, um Träume und Gefühle zu teilen. „Manche sagen Kazu kun ist nicht normal“ Aber: was ist normal?“

 

Choreographie: Alister Noblet, Tanz: Alister und Ayumi Noblet

 

Alister Noblet ist Tänzer und Choreograf mit internationaler Karriere. Er tanzt seit zwei Spielzeiten am Theater Trier. Das Stück „Kazu kun“ handelt vom Bruder seiner Frau Ayumi Noblet und beschäftigt sich mit der Frage: „Was ist normal“.

 

 

 

Im Anschluss: Talkrunde mit Beteiligten und Experten zum Thema Inklusionstheater

20.30h: "Tiere der Nacht"; Gastspiel des Brachlandensembles Kassel

 

Tufa Tanz e. V.

in der Tufa Trier

Wechselstrasse 4-6

54290 Trier

 

Vorstand: Dr. Monika Wender, Hannah Ma, Felizia Roth, Reveriano Camil,

 

 

 Mail: info@tufatanz.com

 

Tel.: +49-651-7182412


Kontakt:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.